Förderkreis ev. Kirche - aufgelöst

2001 wurde der „Förderkreis Evangelische Kirche Hohenleipisch" mit 11 Mitgliedern gegründet. Der Verein will die bauliche Erhaltung der Evangelischen Kirche mit ihrer Ortsbildprägung im Sinne des Denkmalschutzes fördern, will Öffentlichkeitsarbeit über die Kirche leisten, das Interesse von Bürgern und Behörden für die Rettung, Förderung und Nutzung der Kirche wecken sowie finanzielle und tätige Hilfe besorgen und sinnvoll einsetzen.

 

 

Geschichte

 

  • ca. 1200      im Einflussbereich des Zisterzienser-Klosters Dobrilugk
                      vermutlich auf ehemals slawischer Kultstätte errichtet
  • 1529           evangelisch
  • 1656           umfangreiche Instandsetzungsarbeiten nach dem
                      30 jährigen Krieg und Umgestaltung des
                      Marienkrönungsaltars zu einem Trinitarischen Altar
  •  1752          Erweiterung der Apsis
  •  1755          Errichtung der Orgelempore - Installierung einer in
                      Sonnewalde gefertigten Orgel
  • 1781           Errichtung eines Kanzelaltars, die Kanzel von der Südseite
                      der Apsis wurde mit Altar vereint
                      Einbau der Seitenemporen bis 1783
  • 1844           Entfernung des Beichtstuhls
  • 1875           "großer Durchbruch" u.a. Verlegung der Treppen zu den
                      Emporen aus dem Kirchenschiff in den Turm
  • 1887           Austausch der Orgel durch ein modernes in Quedlinburg
                      angefertigtes Instrument
  • 1903           großer Brand nach Blitzschlag, der die Haube des
                      Kirchturmes, die Glocke u.a. zerstörte
  • 1906           Renovierung nach dem großen Brand bis 1907
  • 1976           Abriss der Seitenemporen wegen Wurmbefalls, Ausweißen
                      des Kirchenschiffs und der Apsis, Übertünchen des
                      Sternenhimmels, Rückbau des Kanzelaltars, Restaurierung
                      des Altars, Aufstellen der Kanzel am Triumphbogen
  • 1994           Reparatur des Kirchturms
  • 2001           Beginn einer umfangreichen Restaurierung der Kirche auf
                      Initiative des Fördervereins